Scotch

Scotch Whisky hat seinen Ursprung in Schottland. Dort ist das Brennen von Getreide eine lange Tradition. Der älteste bekannte Scotch ist der Glenturret Highlands aus der Umgebung Crieff. Seit dem Jahr 1775 wird hier der beliebte Scotch Whisky gebrannt.

Offiziell existieren heute allein in Schottland 99 Brennereien. Generell werden die unterschiedlichen Sorten Scotch ihren Regionen zugeordnet. Das sind die Highlands, Speyside, Inseln, Campbeltown und Islay. Manche Kenner behaupten, die Region bestimme den Charakter des edlen Getränks.
Die verschiedenen Sorten des schottischen Whiskys tragen einige gemeinsame Merkmale:

  • der Scotch Whisky hat eine Mindestlagerung von drei Jahren
  • er wird in alten Eichenholzfässern gelagert
  • man verwendet das Pott-Still-Verfahren, bei dem der Scotch im Allgemeinen zweimal destilliert wird.
  • zur Herstellung verwendet man keinen Mais

Scotch Whisky aus den einzelnen Regionen

Scotch, Irish oder Bourbon sind geschützte Bezeichnungen. Ähnlich wie beim Champagner darf sich ein Scotch nur dann Scotch nennen, ­wenn er in Schottland herstellt wurde.

Aus den nördlichen Highlands ist der Glenmorangie der beliebteste Malt Whisky. Der Scotch aus den Highlands ist würzig und süß. Die verschiedenen Sorten sind sehr unterschiedlich im Geschmack.

Die Region Speyside befindet sich zwischen den Grafschaften Morayshire und Banffshire. Hier stammen die berühmten Sorten wie Glenfiddich, Glenlivet, Macallan, Glenrothes und Glenfarclas her. Das Gebiet hat bereits 48 aller vorhandenen Brennereien in Schottland. Speyside Scotch ist süß im Geschmack. Sie sind elegant und stark parfümiert, mit einem Hauch von torfigem Geschmack.

Lowland Whiskys sind leicht im Geschmack. Bei seiner Herstellung wird kaum Torf genutzt. Daher werden sie teilweise als Grundlage für Blends verwendet. Hier finden sich die größten Brennereien wie North British oder Dundashill.

Islay Whiskys sind besonders kräftig und stark. Das Merkmal ist der intensive Torfrauch. Hier befindet sich der wichtigste Ort die Whiskyherstellung. In der Torf reichen Gegend befinden sich u.a. die Brennereien Bowmore, Caol Ila und Port Charlotte.

Die Region Inseln besteht aus sechs kleinen Inseln; Arran, Skye, Mull, Lewis und Orkney. Jeder einzelne Scotch hat einen anderen Charakter, einzig ein Hauch von einem Salzgeschmack verbindet diese Sorten.