Whisky Tasting von mydays Erfahrung

Heute möchte ich euch kurz meine Erfahrungen zum Whisky Tasting von mydays schildern.

Durch ein Geburtstagsgeschenk von meinen Freunden habe ich die Möglichkeit gehabt am Whisky Tasting von mydays teilzunehmen.

Nachdem ich den mydays Gutschein auf dem Portal eingelöst habe hatte ich sofort eine Reservierungsbestätigung für meinen gewünschten Termin.

Das Whisky Tasting von mydays fand im Restaurant Sushi+Soul in der Klenzestraße in München statt.

 

Whisky Tasting von mydays

Foto © Whiskey-Test.de

Insgesamt haben ca. 15 Personen an dem Tasting teilgenommen. Für jeden Teilnehmer gab es drei Nosinggläser, ein Wasserglas und einen Plan, welche Whiskys in welcher Reihenfolge serviert werden.





Toll war auch, dass nach jedem Whisky Flight kostenlos Sushi oder Fisch serviert wurde.

Ablauf des Whisky Tasting von mydays

Als alle gemütlich Ihren Platz eingenommen hatten und die erste Runde Speisen serviert wurde, begann der Besitzer der Sushi+Soul mit der allgemeinen Geschichte von Whisky und dessen Herstellung.

Man merkte, dass er sich selbst sehr für das Thema Whisky interessiert und er ging stets auf alle Fragen der Teilnehmer ein.

Als wir mit dem ersten Whisky Flight begannen erzählte er zu jedem Whisky interessante Informationen zu den einzelnen Whiskys, deren Herstellung und Geschichte.

Die Zusammenstellung der 3 Whisky Flights war meiner Meinung nach sehr gelungen. Es gab unter anderem einen irischen Whisky (ich glaube es war der Powers Signature Release ), einen amerikanischen Bourbon und einen Rye (das dürfte der Dad’s Hat Pennsylvania Rye Small Batch Whiskey gewesen sein).

Man merkte dem Besitzer des Sushi+Soul natürlich an, dass sein persönlicher Geschmack auf japanischen Whiskys liegt. Ich muss gestehen, dass ich bis zu diesem Tag noch keine großen Erfahrungen mit japanischen Whiskys gemacht hatte, war jedoch positiv überrascht ( Vor allem die Nikka Whiskys waren sehr lecker). Auch die Geschichte der japanischen Whiskys fand ich sehr beeindruckend.  Mir war nicht bewusst, dass die Japaner insgeheim sehr große Fans von schottischen Whiskys sind/waren und deshalb Whisky herstellen.

Abgerundet wurde, dass Tasting mit einem rauchigen indischen Whisky (Das war der Amrut Indian Peated Single Malt) . Auch hier wusste ich nicht, dass Indien zu den größten Whiskyproduzenten der Welt gehört.

Nosinggläser beim Whisky Tasting

Foto © Whiskey-Test.de

Fazit zum Whisky Tasting von mydays

Ein gelungener Abend mit tollen Informationen, klasse Essen und neun guten Whiskys (nicht jeder hat mit persönlich zugesagt 🙂 )Daher eine klare Weiterempfehlung für das Whisky Tasting von Sushi+Soul in München.




Whisky Tasting von mydays Erfahrung
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.