Laphroaig Quarter Cask

Heute möchte ich mal wieder einen Single Malt vorstellen und zwar den Laphroaig Quarter Cask. Die Whiskybrennerei Laphroaig hat ihren Sitz ganz im Süden der Inneren Hebriden Insel Islay. Offiziell gegründet wurde die Brennerei im Jahr 1815 von den Brüdern Alexander und Donald Johnston. Seit 2005 gehört die Brennerei Fortune Brand, zu diesem Unternehmen zählt unter anderem auch Jim Beam. Somit deckt Fortune Brand neben erstklassigen Single Malts mit dem Jim Beam White Label auch den Bourbonbereich sehr gut ab.

Was zeichnet den Laphroaig Quarter Cask aus

Wie der Name schon sagt werden beim Laphroaig Quarter Cask spezielle Fässer eingesetzt. Nachdem der Whisky in ehemaligen Bourbonfässern gereift ist wird er in kleine Eichenbutts umgefüllt, diese konnten damals  schon mit einem Esel transportiert werden. Für den Laphroaig Quarter Cask bedeutet dies, dass der Whisky einen ausgeprägteren Geschmack aufweist als andere Laphroaig Whiskys, da der Whisky mehr Auflagefläche in den einzelnen Fässern hat.

Eine Flasche Laphroaig Quarter Cask mit Verpackung

Foto © Whiskey-Test.de

Ebenso wird auf eine Kältefilterung verzichtet, dies bringt ihm den Zusatz „non-chillfiltered“ ein. Beim Laphroaig Quarter Cask  vereint sich das frische Seeluftaroma mit dem herben Geschmack des Wassers vom Loch Kilbride und dem Torf des Glenmachrie Peat Moors.

Geschmack des Laphroaig Quarter Cask

Auch wenn die Flasche des Laphroaig Quarter Cask grün ist, so verbirgt sich im Inneren ein strahlend goldener  Scotch Whisky, der es in sich hat.




Allein beim Geruch dominiert ein sehr torfiges Aroma, sowie leichte Nuancen von Banane und Kokos. Geschmacklich ist der Laphroaig Quarter Cask sehr komplex, er enthält erstaunlicherweise eine leichte Süße, wobei er sonst sehr rauchig und auch ziemlich salzig schmeckt. Das Salzige des Laphroaig Quarter Cask ist darauf zurückzuführen, dass der Whisky nur einen Steinwurf entfernt von der Atlantikküste in Lagerhäusern heranreift.

Der Abgang des Laphroaig Quarter Cask ist sehr lang und trocken, auch hier ist der Single Malt noch etwas rauchig mit einem leichten Anflug von Gewürzen.

Laphroaig Quarter Cask zum besten Preis

Weitere Informationen:

  • Herkunft des Laphroaig Quarter Cask Scotch Whisky: Islay/Schottland
  • Alkoholgehalt: 48,0% Vol.
  • Inhalt: 0,7 Liter
  • 2005 Jim Murrays Whisky Bible 95 von 100 Punkten
  • 2005 Die Silbermedaille Wine & Spirit Competition.
  • 2006 Gold-Medallie  World Spirit Competition
  • Preis in Deutschland ca. 34€
Laphroaig Quarter Cask
4.1 (82.35%) 17 vote[s]

3 thoughts on “Laphroaig Quarter Cask

  1. Der Laphroaig Quarter Cask zählt zweifelsohne zu meinen Lieblingswhiskys kann ich nur weiterempfehlen! Was mir besonders gefällt ist das Rauchige gepaart mit dem salzigen Meergeschmack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.